Sonntag, 11. Oktober 2015

Aufruf

In Hannover gibt es einen Buchladen mitten in der Stadt, unweit entfernt von der Markthalle, der sich Decius nennt. Dort sollte/wollte eventuell meine Hannover Krimis mit ausgestellt und verkauft werden. Sie wollten sich dazu letzte Woche melden. Abgeschreckt werden die Buchhändler vor Allem jedesmal davon, das es über Amazon publiziert wird. Über dieses Portal bezieht kein Buchhändler seine Ware?!

Über mich persönlich wäre es machbar. Mich würde interessieren, ob sie die Möglichkeit weiter in Betracht ziehen und umsetzen oder doch lieber die Finger davon lassen.

Geh doch mal Einer von Euch zu Decius und verlangt nach dem Buch. So ungefähr: "Guten Tag, ich habe gehört Sie verkaufen hier die Hannover Kurzkrimis? Wo haben Sie die denn stehen? Ich möchte eins davon kaufen!" Die Reaktion darauf, wüsste ich gern! Wer traut sich und postet dann hier, was darauf geantwortet wird.

Autorenratgeberblog

Im Netzwerk "Xing" wurde ich auf einen Blog aufmerksam gemacht, den ich so interessant fand, dass ich ihn hier kurz vorstelle. Und zwar interessant für all diejenigen, die wie ich, das Schreiben lieben und es sich zur Berufung machen.

Der Blog nennt sich: indieautor - Der Literaturport für Selfpublishing und Schreibkunst und zu finden ist er auf wordpress - ein Portal für Blogger.

https://indieautor.wordpress.com

ebenfalls als Seite auf Facebook zu finden.

Das Schreiben von Geschichten und Büchern ist eine Sache, doch dann das fertige Werk auch an die Leser zu bringen ist eine Andere.
Hier ein Zitat vom Blog über sich selbst:
indieautor möchte unentdeckte Autorinnen und Autoren unterstützen. Hier gibt es alles, was es dazu braucht. Tipps, Tricks, Schlaumeiereien, Kommentare, Kritik, Empfehlungen, Service zu Selfpublishing, Blogging, Literaturmarkt und dem Leben als Autor bzw. Autorin im Allgemeinen und Speziellen.

indieautor richtet sich dem Namen nach vor allem an Indie-Autoren bzw. Selfpublisher, aber in Wirklichkeit versteht sich der Blog als eine Plattform, als Literaturport für Schreibkunst im Allgemeinen. Es geht um gute Literatur – egal, auf welchem Wege diese in Erscheinung tritt.

Es gibt einen Menüpunkt: Autorenleben, der zwar noch nicht viel Inhalt hat - aber ein sehr schönes Bild von einem meiner Lieblingsautoren. (Insbesondere was Theaterstücke angeht)

Eine Figur auf einem Stein in einem Park in Dublin, die den Autoren Oscar Wilde darstellt.

Die Krimitanten

Eine lustige und spannende Buchreihe aus der Feder von Lydia Dubielzig mit eigener Facebookseite. Hier auf diesem Blog sind Leseproben zu finden unter dem Menüpunkt: Krimi ! Hannover Kuzrkrimis: Mit den Krimitanten durch das Jahr und der Debütroman: Die Krimitanten bei Amazon als E-Book und gedruckte Fassung Außerdem gibt es Kurzfilme und Hörproben bei Youtube!

Zufallsbild

Lydia mit Zeitungsartikel

Aktuelle Beiträge

Politiksatire und Komödie
ALLES IN BUTTER ! Die Europäische Union (EU) steht...
Lyriel - 7. Mär, 10:01
Ja, da bist du gar nicht...
Ja, da bist du gar nicht so weit weg davon. Nachdem...
Hoffende - 30. Nov, 01:46
Spiel und Leben
Virtuell oder Real Ach ja, kennt ihr das auch. Wenn...
Lyriel - 22. Nov, 09:16
Steine und Brücken
Ein weiser Spruch besagt: Aus den Steinen, die Dir...
Lyriel - 21. Nov, 12:27
Arbeitsleben
Ein authentischer Alltagsbericht Mein Berufsleben...
Lyriel - 25. Okt, 13:07

Wilhelm Busch

So sind die Gedanken. Sie laufen lustig voraus wie Hündchen. Ich habe zwei. Eins heißt Wer weiß, das andere Kann sein.

E Mail me

Für Fragen, Mitteilungen, Kritik oder sonstige Nachrichten an mich: lydiadubi@web.de

User Status

Du bist nicht angemeldet.

Suche

 

Status

Online seit 4384 Tagen
Zuletzt aktualisiert: 7. Mär, 10:01

Web Counter-Modul

kostenlose counter

Credits


Aktuell
Anthroposophie
Aus alten Diplomarbeiten
Buchvorstellungen
Crime
Eigene Anthro. Texte
Eurythmie
Fotos
Gesundheit
Jahreskreis
Krimi
Lausch mir
Lustiges aus meiner Schublade
Lydia
R.Steiners Seelenkalender
Sprachgestaltung
... weitere
Profil
Abmelden
Weblog abonnieren